[Business Outfit] Markenmix im Winter

Hallo zusammen,

es ist zwar schon Mitte Dezember und eigentlich würde man da erwarten nur noch wärmere Sachen als Business Outfit für den Winter vorgestellt zu bekommen. Doch sind in den meisten Büros nun die Heizungen angestellt, weshalb warme Sachen eigentlich gar nicht notwendig sind.

Zumindest ist das bei mir der Fall. Bei mir im Büro kann ich die Heizung selbst regulieren. Meist steht sie so auf Stufe 2 bis 3; je nach Außentemperatur. Und selbst auf dieser Stufe gibt sie eine bullen Hitze ab. Zwischendurch lüfte ich dann durch, damit auch frische Luft reinkommt.

Daher ist es quatsch, wenn ich auf Arbeit ein warmes Business Outfit für den Winter trage. Klar versuche ich immer Kleidung zu tragen, bei der der Rücken warm ist. Denn es gibt nichts schlimmeres, als kalte Nieren (kalte Füße und Hände kann ich im Büro nämlich nicht bekommen 😉). Aber es ist nicht notwendig einen Wollpullover anzuziehen.

Übrigens macht diese Tatsache die Wahl der Kleidung nicht einfacher, weil ich eben nicht 20 verschiedene Blazer habe und sie irgendwann nicht mehr sehen kann.

Da sind wir wiederum bei der Tatsache, dass der Schrank zwar voll ist, man jedoch trotzdem nichts zum Anziehen findet.

Mein Business Outfit besteht heute aus:

  • einem dunkelblauen T-Shirt der Marke Color of the world vom Takko
  • einem beigen Blazer von Pimki (den habe ich schön länger)
  • dunkelblaue Skinny Jeans Denim von H&M
  • Stiefeletten von Graceland
  • einem bunten Loopschal vom Tchibo

Graceland Stiefeletten von Deichmann

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s